Maria Scherrer
Maria Scherrer

Psychologische Beratung (LSB)

Dipl. Praktikerin für Integrative Körperarbeit

Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester

Navigation

Integrative Körperarbeit und körperorientiertes Coaching

 

“Hände aber sind heilig, Berührung ist persönlich, Finger der Liebe,
Fühler blinder Augen, Zungen derer, die nicht sprechen können.”
– Keri Hulme

 

Wem hilft Integrative Körperarbeit?

  • Menschen, die sich nicht wohl fühlen und körperliche Anzeichen spüren
  • Menschen mit ärztlich abgekärten psychosomatischen Beschwerden
  • Menschen, die im Pflegebereich arbeiten
  • Frauen in der Schwangerschaft
  • Menschen mit Wunsch nach Entspannung
  • Menschen, die ihre Wahrnehmung schulen möchten um einen gefühlsmäßigen Zugang zum eigenen Körper zu bekommen

Sie können auch vorbeugend und zum Auftanken zu mir kommen.

Integrative Körperarbeit

Integrative Körperarbeit kann man nicht erklären – nur am eigen Körper spüren und erleben.

 

Integrative Körperarbeit ist…

Berührung in Achtsamkeit
Berührung die berührt
Begegnung im Hier und Jetzt
Begegnung mit sich selbst
Begegnung und Wertschätzung
Beziehung zum Körper
Beziehung zu sich selber
Beziehung in  Rhythmus und Stille
Benennen von Körperempfindungen       
Benennen von Gefühlen
Bewusstwerdung von innerem Wissen
Begleitung im Prozess
Bewegung und Aufbruch

                                             …unbeschreiblich

Wie arbeite ich

Die Körperarbeit findet in bekleidetem Zustand auf einer bequemen Behandlungsliege statt.

Durch Berührung und Anwendung verschiedener Grifftechniken nehme ich Kontakt mit dem Körper auf.

Gearbeitet wird am ganzen Körper, mit Schwerpunkt Schädel (Cranium), Wirbelsäule und Kreuzbein (Sacrum) = (cranio-sacral).

Was bewirkt Cranio-sacrale Körperarbeit?

In der Integrativen Körperarbeit werden durch achtsame und respektvolle Berührung sanfte Impulse gesetzt, die den Körper zur Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte und zur Gesundheit anregen.  Neben dem angenehmen Effekt der Entspannung findet man Zugang zu seinem Körper.

Integrative Körperarbeit legt das Augenmerk nicht auf Symptome oder Krankheit, sondern auf die Fähigkeit des Menschen, aus sich selbst heraus gesund zu sein oder zu werden.

Schulung der Wahrnehmung

In jedem Gewebe (Knochen, Muskeln, Faszien…) speichern wir Erinnerungen. Mechanische (z. B. Verletzungen) ebenso wie emotionale und psychische – alles, was wir denken und fühlen, was uns widerfahren ist und was uns geprägt hat.
Integrative Körperarbeit schult die Wahrnehmung und das Körperbewusstsein. Alte automatische Muster werden durchbrochen, Verspannungen und Schonhaltungen von innen heraus gelöst, Neuordnung wird möglich gemacht.

Dadurch weist die Körperarbeit ein großes Anwendungsgebiet auf, wie

  • Verspannungen
  • Wirbelsäulenbeschwerden, Schulterbeschwerden
  • Spannungsabbau bei Zahnspangenträgern
  • Nachbehandlung von Unfällen, Operationen
  • Stress, Erschöpfung,...

berührt sein – gesund sein – frei sein

Maria Scherrer – Integrative Körperarbeit, Lebens- und Sozialberatung

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung  – kontaktieren Sie mich unter der Telefonnummer +43 664 13 27 431 oder schicken Sie Ihre Anfrage!